Geburtsvorbereitende Hypnose
mit der Mehrklang-Methode®

Während Sie sich auf dieser Seite über die Geburtsvorbereitende Hypnose informieren, sind Sie entweder gezielt auf der Suche nach einem geburtsvorbereitenden Hypnosetraining oder Sie entdecken gerade ganz neu, daß Hypnose eine gute Möglichkeit ist, sich auf die Geburt Ihres Kindes vorzubereiten.

Dabei haben Erstgebärende in der Regel neben den persönlichen auch ganz allgemeintypische Fragen:

Mehrgebärende fragen sich möglicherweise eher:

Ebenso ist meist auch die Geburtsvorbereitende Hypnose selbst mit Fragen verbunden:

Indem ich nun auf die Fragen zur Hypnose eingehe, werden sich einige Fragen, die Sie zur Geburt haben,
vielleicht schon mit beantworten.

00009

Hypnose – was ist das?

Kurz gesagt: Die Fähigkeit zu Trance ist jedem Menschen angeboren und ein Alltagsphänomen. Jeder Mensch geht täglich in Trancezustände hinein und wieder hinaus, ohne diese Zustände als solche zu erkennen oder zu benennen. Es sind Zustände nicht nur von Tagträumerei sondern auch von besonderer Konzentration auf etwas. Das kann etwas sein, das uns innerlich aktuell beschäftigt oder im Außen besonders interessiert oder fasziniert.

Hypnose bedeutet, diese natürlichen Trancezustände in gewünschter Tiefe oder Leichtigkeit aktiv herzustellen und mit bestimmten Strategien gezielt und hilfreich zu nutzen.

Mehr Erläuterungen dazu finden Sie auf der Seite: Hypnosetherapie.


Was ist mit Geburtsvorbereitender Hypnose möglich?

Es ist Hebammenerfahrung, daß einige Frauen während der Geburt ganz spontan in einen besonderen Zustand des „Bei-sich-seins“ gehen, und daß das die Geburten sind, die besonders gut laufen.

Und mit dieser Erfahrung und dem Wissen, daß eine Geburt immer ein sensibles psychosomatisches Geschehen darstellt, bin ich der Frage nachgegangen, was das ist, was Schwangere brauchen, damit sie beim Gebären viel häufiger, schneller und tiefer in diesen natürlichen Trancezustand gehen können und schönere und leichtere Geburten erleben.

Die Antwort lautet: Sicherheit.

Denn das Gefühl von Sicherheit bringt Sie in eine psychosomatische Wechselwirkung,

Dabei geht es um Sicherheit auf zwei Ebenen:

Geburtshilfliche Hypnose wird in den USA und auch in Rußland bereits seit den 70er Jahren mit Erfolg praktiziert. Aber inzwischen ist sie auch z.B. in Österreich üblicher und wird nun ebenso in Deutschland mehr und mehr bekannt. So ist es nicht nur meine mehr als zehnjährige Erfahrung mit der Hypnosearbeit, es liegen auch verschiedene Studien vor (z.B. von den Universitäten in Gainsville/ Florida und auch in Tübingen), die diesen guten Nutzen wissenschaftlich belegen.

Hypnosetrainierte Frauen

Um diese guten Ergebnisse weiter zu untermauern, beginne ich ab Frühjahr 2012 selber mit einer Forschungsarbeit zur Geburtsvorbereitenden Hypnose.

Geburtsvorbereitende Hypnose mit der Mehrklang-Methode®

Der Name „Mehrklang-Methode®“ ist eine Metapher, die das ausdrückt, worauf es bei einer Geburt entscheidend ankommt, und worauf die Hypnose-Strategien dieser Methode deshalb zielen: daß Sie als ganzheitlicher Menschen mit den Fähigkeiten Ihres Verstandes, Ihrer Emotionen, Ihres Körpers, Ihrer Intuition/ Ihrem Instinkt für Ihre Geburt auf allen Ebenen der psychosomatischen Wechselwirkungen in ein schwingendes Gleichgewicht kommen und bleiben –, eben vergleichbar mit dem Zusammenklingen mehrerer Töne zu einer Harmonie

Mit ist dabei sehr wichtig, daß für Sie ganz deutlich wird, daß Sie in der Geburtsvorbereitenden Hypnose mit der Mehrklang-Methode® entdecken, was alles Sie angeborenerweise aus sich selbst heraus können.

So geht es im Wesentlichen um fünf Punkte:

Dennoch haben die begleitenden Personen natürlich wichtige Funktionen:

Deshalb ist der Kurs Geburtsvorbereitende Hypnose mit der Mehrklang-Methode® zwar zunächst ein reiner Frauenkurs, bewährt hat sich jedoch eine zusätzliche Partner-Einheit (Infos dazu kommen weiter unten).

Kurs: Geburtsvorbereitende Hypnose mit der Mehrklang-Methode® –
Organisation und Inhalt der Kurseinheiten

Organisation

Inhalt der Kurseinheiten

Die fünf Termine des Kurses bauen entsprechend der inneren Logik der Geburt inhaltlich aufeinander auf:

1. Termin:
Grundvoraussetzungen für eine gute Geburt, hormonelle Zusammenhänge, erste Klärung der eigenen Wünsche und Bedürfnisse, Trancereise durch die erste Phase der Geburt (Eröffnungsphase, Mein Kind kommt!), individuelle Anpassung der Grundstrategien

2. Termin:
Trance-Induktion und De-Hypnose (Hineingehen in und Herauskommen aus der Trance) im Rahmen der Selbsthypnose, erste Technik der Schmerzlinderung, Trancereise durch die zweite Phase der Geburt (Ankunftsphase, Mein Kind ist da!), individuelle Anpassung der Grundstrategien

3. Termin:
Gebären in Leichtigkeit, Realität und Mythos des Geburtsschmerzes in seinem biologischen, historischen, kulturellen, sozialen und psychosomatischen Zusammenhang, zweite Technik der Schmerzlinderung, Trancereise durch die erste und zweite Phase der Geburt in einem Angebot hilfreicher Bilder und Metaphern, Trancereise durch die dritte Phase der Geburt (Mein Kind ist da!, Plazenta-Geburt, Bonding), individuelle Anpassung der Grundstrategien

4. Termin:
Gebären in Freude (Das große Geheimnis der Geburt!), Trancereise durch sämtliche Phasen der Geburt, Integration präventiver Aspekte (Schwangere denken in der Regel nur bis zur Geburt ihres Kindes, und das ist auch gut und richtig so. Es ist jedoch meine Aufgabe als Hebamme, sämtliche geburtshilflich relevanten Aspekte im Blick zu haben und positiv zu bahnen.), Trancetraining, Ankerung aller hilfreichen Hypnose-Elemente und -Strategie

5. Termin:
Klärung noch offener Fragen, Tiefentraining des Gelernten

Partner-Einheit: Geburtsvorbereitende Hypnose mit der
Mehrklang-Methode® – Organisation und Inhalt

Organisation

Inhalt

Ihr Partner erfährt:

Für weitergehende Informationen sprechen Sie mich bitte gerne an.

Termine

Die Termine der nächsten Kurse Geburtsvorbereitende Hypnose mit der Mehrklang-Methode® können Sie auf der Seite PDF-Downloads herunterladen.

Melden Sie sich gerne rechtzeitig an.

Klassische Geburtsvorbereitung

Die Hebamme ist die Fachfrau für die medizinische Betreuung von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

Damit Sie von diesem umfassenden Wissen und dieser praktischen Erfahrung profitieren können, empfehle ich daher zusätzlich zur Geburtsvorbereitenden Hypnose mit der Mehrklang-Methode®

an einem klassischen Geburtsvorbereitungskurs bei der Sie betreuenden Hebamme teilzunehmen.

Mehr Infos zur Hebammen-Betreuung finden Sie auf der Seite: Hebammen-Arbeit.